Philosophie

Die Hand des Kochs

Wir sind dem Pluralismus in der Küche verpflichtet. Es werden keine Dogmen oder Moden in den Vordergrund gestellt.

Wir huldigen der Kreativität vom altdeutschen gesottenen Schweinsfuß über die – sich immer wieder in den Vordergrund drängende – mediterrane Küche, bis zu traditionellen Speisen aus Peru oder Marokko.

Dabei ist es verständlich, dass wir dem Namen des Unternehmens – VOLKSKÜCHE – verpflichtet sind, also die meisten Rezepte für alle nachvollziehbar und nachkochbar gestaltet sein sollen.

Wir entpflichten uns von allem was verpflichtet.

Wir müssen uns nicht ändern – da wir schon geändert sind und machen immer weiter damit.

Wenn der eine Weg dahin führt, gehen wir (eventuell) einen anderen, oder laufen hinterher.

Standpunkte sind lediglich dazu geeignet eine bessere Aussicht zu haben.

Wenn das Licht blendet – halten wir uns die Augen zu!

Wenn sie gerne Geschichten lesen, folgen sie diesem Weg auf meinen Blog

Mein Name ist Thomas Gatzemeier und wenn ich nicht koche bin ich bildender Künstler.