Schellfisch zubereiten ist nicht einfach

Schellfisch zubereiten ist nicht einfach

Das Problem ist, Schellfisch zubereiten ist nicht einfach. Dieser dorschartige Fisch sollte sehr sanft gedünstet oder gekocht werden, denn sein Fleisch zerfällt sehr schnell.

Auch die Zeit ist entscheidend. Überschreitet man den richtigen Punkt, wird man enttäuscht sein, denn dann wird das Schellfischfleisch zäh und schmeckt auch fade. Ich habe ihn zwar in Weißwein leicht gedünstet, würde den Schellfisch jedoch zukünftig eher im Wasserdampf garen und die Weißweinsoße separat zubereiten. Ein kurz gebratenes Gemüse dazu und Sie haben nicht nur ein leichtes, sondern auch ausgesprochen gesundes Essen auf dem Teller.

Zubereitung: Weißwein mit gehackter Schalotte und gehackten Sandellenfilets aufkochen. Die Schellfischfilets mit Zitronensaft säuern und salzen und in den Kochsud geben. Auf ganz kleiner Flamme maximal 10 Minuten ziehen lassen. Sobald Sie Schollen von dem Schellfischfleisch lösen können, die Schellfischfilets vorsichtig aus dem Sud nehmen und auf einen angewärmten Teller legen. Die Soße aufkochen und ein wenig reduzieren – also den Wein verdampfen lassen – und mit einem EL Crème fraîche anreichern. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken. Natürlich können Sie auch die Variante mit Senf machen. Dann geben Sie einfach nach Geschmack Senf in die Soße.

Schellfisch ist nicht nur kalorienarm, sondern auch gesund. Er enthält viele Mineralstoffe und Spurenelemente. Zu nennen sind Kalium, Jod, Eisen und Phosphor.

Um die Bestände zu schützen, sollte man – laut WWF – möglichst Schellfisch aus der Nordsee und dem Skagerrak bevorzugen.

Schellfisch zubereiten ist nicht einfach und ein zweites Problem kommt noch dazu. Der Fisch hat heimtückische kleine feste Gräten. Er ist also eher nicht für Kinder geeignet und auch die Erwachsenen sollten sorgsam nach diesen Gräten suchen.

Weitere Dorschrezepte.

Außergewöhnliche Kunst direkt und günstig kaufen

Thomas Gatzemeier | Osterspaziergang 2015
Thomas Gatzemeier "naschen"
Schellfisch mit Gemüse Zutaten

Zutaten für eine Person:

200-250 Gramm Schellfisch
Ein Glas trockenen Weißwein
zwei Sardellenfilets
Einen EL Kappern
Zitrone, Salz und Pfeffer
2 EL Crème fraîche

Gemüse ihrer Wahl kurz angebraten

No Replies to "Schellfisch zubereiten ist nicht einfach"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.