Schweineleber Berliner Art ohne Apfelscheiben

Schweineleber Berliner Art ohne Apfelscheiben

Nun ist es passiert. Die Äpfel waren gekauft und der Koch vergaß diese, also gab es Schweineleber Berliner Art ohne Apfelscheiben.

Das ist an sich kein Drama aber doch ärgerlich, denn die leicht süße Komponente gehört einfach zu Schweineleber Berliner Art. Als Ausgleich habe ich jedoch die roten Zwiebeln angebraten und dann mit Balsamico abgelöscht. Dasselbe tat ich auch mit der Leber.

Die Leber wird gesalzen und in Mehl gewendet. Sie sollte auf den Punkt gebraten sein. Also geradeso, das kein Blut mehr austritt. Denn dann ist sie am zartesten. Es ist zwar nicht elegant, aber um sicherzugehen schneide ich ein Stück zur Probe an.

So weit – so gut. Eigentlich alles ganz einfach. Einen kleinen Trick für den Kartoffelbrei verrate ich Ihnen dann doch noch. Er sieht auf dem Bild so schön gelb aus. Nein das war nicht Fotoshop.
Sie geben in dem Kartoffelbrei einfach ein wenig Kurkuma. Die natürlichste Lebensmittelfarbe der Welt und außerdem noch gesund, da Kurkuma allerlei Krankheiten vorbeugend und auch akut positive beeinflussen kann.

Jedoch sollten Sie dann Kurkuma öfter verwenden. Es passt zu Reis und allerlei Soßen. Auch zu geschmortem Gemüse kann es gegeben werden.

Weitere Rezepte mit Leber finden Sie unter: Leberrezepte

Außergewöhnliche Kunst direkt und preiswert kaufen

Thomas Gatzemeier | Osterspaziergang 2015
Thomas Gatzemeier "naschen"

No Replies to "Schweineleber Berliner Art ohne Apfelscheiben"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.