Wildschweinlende mit Parmesan – Roquefort Kruste

Wildschweinlende mit Parmesan - Roquefort Kruste auf Gemüse

Da ein Wildschwein lediglich in der Natur herumläuft und die Monokultur der Energiepflanze Mais vertilgt, ist dieses Tier von sich aus CO2 neutral.

Es lebt artgerecht, auch wenn es durch die fehlgeleitete Landwirtschaft eigentlich zu viel Futter findet. Da diese Wildschweinbestände ins Unermessliche wachsen ist es nötig, hin und wieder ein solches wildes Schwein zu verzehren. Aus diesem Grund kann man Wildschweinfleisch ohne schlechtes Gewissen zubereiten.

Die Wildschweinlende ist ein sehr zartes Teil. Es wird nur sehr kurz gebraten.

Auch dies ist gut für die Umwelt, da Energie gespart wird. Und da dies so ist, bereiten wir auch das Gemüse so zu, dass es nur kurz erhitzt werden muss.

Die Käsekruste: Sie vermengen geriebenen Parmesan und den Roquefort mit Semmelmehl und Olivenöl zu einer straffen Paste. Darunter kneten Sie noch fein gehackten Rosmarin.

Die Wildschweinlende wird von den Häutchen und Sehnen befreit und ein 6-7 cm lange Stücke geschnitten.

Diese Lendenstücke braten Sie in Butterschmalz zwei Minuten scharf von jeder Seite an. Dann bedecken Sie die Oberseite mit der Käsemischung und schieben die so präparierten Teile in den Ofen. Mit dem Grill werden diese so lange überbacken, bis die Käsekruste Farbe annimmt.

Das Gemüse – Sellerieknolle, Kartoffel, Möhre und Lauch – schneiden Sie in winzig kleine Stückchen. Den Lauch in hauchdünne Scheibchen.

In Olivenöl wird klein gehackte Zwiebel und das eben so behandelte Knoblauch angedünstet.

Dann kommt das Gemüse hinzu und alles wird scharf angebraten. Mit ein wenig Gemüsebrühe wird das Mikrogemüse gedünstet. 6-10 Minuten genügen. Die Würfelchen sollten noch einen guten Biss haben. Als würziges Kräuter habe ich frische Majoranblätter in das Gemüse gegeben.

Thomas Gatzemeier | Osterspaziergang 2015
Thomas Gatzemeier "naschen"

Zutaten pro Person:

150-200 Gramm Wildschweinlende
Zwei EL geriebener Parmesan

Zwei EL Roquefort

4 EL Semmelmehl

Gehackten Rosmarin

Ein kleine Möhre
2 Kartoffeln

50 Gramm Knollensellerie
eine halbe Lauchstange

Zwiebel, Knoblauch

Einen Stängel Majoran

Salz, Pfeffer.
Butterschmalz und Olivenöl zum braten.

Wildschweinlende mit Parmesan - Roquefort Kruste auf Pilzen
Rustikale Version mit Pilzen.

Außergewöhnliche Kunst direkt und günstig kaufen

No Replies to "Wildschweinlende mit Parmesan - Roquefort Kruste"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.