3 im Weckla am Schlemmer Eckla

Was dem Thüringer seine Rostbratwurst, sind dem Nürnberger seine kurzen aber sehr schmackhaften Würstchen.

Ohne 3 im Weckla am Schlemmer Eckla gegessen zu haben sollte man Nürnberg nicht verlassen. Ja man hat die Stadt nicht richtig kennengelernt, wenn man keine Nürnberger Bratwurst probiert hat.

Drei im Weckla

Diese drei, auch im Weggla genannten, Würste genießt man am besten am Schlemmereck Brunnengasse 37-35 in 90402 Nürnberg

Für 1.90 € angeboten sind sie ganz nebenbei auch ein wahres Schnäppchen. Ob das Goethe dazu bewog sich diese Würstchen nach Weimar schicken zu lassen ist nicht überliefert. Überliefert ist aber, dass unser Nationalidol in Würste regelrecht vernarrt war.

Daher ist es auch folgerichtig, dass die Nürnberger Bratwürste 2003 ins Register der von der EU geschützten kulinarischen Spezialitäten aufgenommen wurden.

Neben den Blauen Zipfeln mit einer Bretzel, sollte man also auch die 3 im Weckla am Schlemmer Eckla probieren. Und wenn gerade Weihnachtszeit ist, einen Nürnberger Lebkuchen als Dessert. Je nach Bedarf ein oder mehrere Erlenstegener Biere dazu und schon ist das Menü perfekt. Von wegen Fast Food. In diese Schmuddelecke gehören die Nürnberger Bratwürste bestimmt nicht.

Wenn Sie Interesse an weitern Bratwurstbuden haben klicken Sie hier! Denn ich bin einer der berühmtesten Bratwurstbudenforscher weltweit.

No Replies to "3 im Weckla am Schlemmer Eckla"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo