Blätterteigtasche mit Schafkäse

Blätterteigtasche mit Schafkäse

Teigtaschen eignen sich gut als Vorspeise oder als warmes Teil zum Abendessen.

Die Blätterteigtasche mit Schafkäse ist schnell zubereitet, deftig und ein Rotwein schmeckt auch gut dazu! Kochpuristen werden die Nase rümpfen, aber ich nehme meist den Blätterteig aus dem Supermarkt. Schließlich muss ich am Tag arbeiten und habe nicht die Zeit alles selber zu machen. Der Blätterteig ist gut und geht immer auf. Ich quäle mich doch nicht unnütz herum, wenn den Teig jede Maschine besser macht, als ich dies jemals kann.

Blätterteigtasche mit Schafkäse – die Füllung:

Schafkäse
Kleingeschnittene Zwiebel
Fein gewürfelte Zucchini
Gehackte schwarze Oliven
Ein wenig saure Sahne
Olivenöl nach Gefühl
Oregano und gestoßener Pfeffer
Eine fein gehackte Chillischotegut

Diese Zutaten gut vermengen und auf die zurechtgeschnittenen Teigstücke geben. Danach die Kanten mit geschlagenem Eigelb einstreichen. Anschließend gut verpacken und die Kanten der Tasche zusammendrücken. Die Blätterteigtaschen mit geschlagenem Eigelb bestreichen und bei 200 Grad 20 Minuten in die Röhre schieben.

Mit ein wenig Gefühl hat man die Mengenverhältnisse schnell raus.

Hier finden Sie allerlei Rezepte für Teigtaschen, Piroggen und alles was in teig eingepackt wird.

No Replies to "Blätterteigtasche mit Schafkäse"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo