Hirse 0 results

Die Hirse war über sehr lange Zeit von unserem Speiseplan verschwunden und die Hirse Rezepte auch. Schließlich wurde sie wieder entdeckt. Und dies zu Recht.

Schließlich ist Hirse ein ganz besonderes Lebensmittel. Zum Beispiel enthält sie wertvolle Nährstoffe und ist glutenfrei. Außerden hat sie viel Spurenelemente und die berühmten, schützenden, Antioxidantien. Überdies ist sie ein glutenfreies Lebensmittel, welches gut für Diabetiker und Zöliakie-Patienten ist. Sie ist wie der Dinkel der Familie der Süßgräser zuzuordnen. Denn sie gehören zu den Diätrezepten und gehören zu einer bewussten Ernährung.

Während dies alles schon ein Grund ist beim Kochen an die dieses Getreide zu denken, kommen noch weiter Vorteile in Betracht. Erstens die einfache Zubereitung. Sie wird so wie Reis gekocht, ist jedoch schneller gar. Zweitens hat sie einen sehr feinen nussigen Geschmack. Und letztendlich – drittens können mit dem vergessenen Getreide viele Gerichte zubereitet werden. Hirsebratlinge zum Beispiel. Gut passt es auch zu vegetarischen oder veganen Gerichten. Selbst ein Risotto lässt sich mit Hirse zubereiten.

Also denken Sie bitte nicht dieses Getreide sei lediglich Vogelfutter. Darüber hinaus kostet dieses vernachlässigte aber sehr wertvolle Lebensmittel nicht die Welt. Für unter drei Euro ist schon ein Kilo in Bioqualität zu haben.