China Krautwickel mit Hack von Hohenlohischen Schwein

China Krautwickel mit Hack von Hohenlohischen Schwein

Krautwickel – oder auch Krautroulade genannt – kann man mit allerlei Kraut herstellen.

China Krautwickel mit Hack von Hohenlohischen Schwein sind aber besonders fein. Weil auch bei solch einem simplen Gericht gilt, die Zutaten machen den Geschmack. Das Schwäbisch-Hällische Landschwein ist absolutes Qualitätsfleisch. Die Zucht geht eigentlich auf die chinesischen Maskenschweine zurück. Denn diese wurden, ganz ohne Globalisierung, um 1820 in das Württembergische eingeführt. Sie haben ein unvergleichlich zartes Fleisch. Aber das eigentlich wichtige ist in der Zeit der Massentierhaltung die artgerechte Haltung. Die Erzeugergemeinschaft hält die hohenlohischen Schweine in luftigen Ställen mit Stroheinstreu. Des Weiteren sind jegliche Masthilfsstoffe streng verboten. Auch die Herkunftsbezeichnung mit geografischer Angabe schützt nicht nur die Marke, sondern hilft auch die Diversität der Landwirtschaft zu erhalten.

Wegen seiner Qualität behandle ich das Hack von Hohenlohischen Schwein sehr sorgsam. Ich nehme zur Zubereitung sogenanntes Knödelbrot. Also sehr trockene Weißbrotstreifen und verknete diese mit der fein gewürfelten Zwiebel, den Eiern und Gewürzen. Kleine Stücke des Brotes dürfen durchaus in der Hackfleischmasse zu sehen sein.

Vom Chinakraut wird der Stumpf abgeschnitten und die Blätter vorsichtig ab gepellt. Diese werden im Wasserdampf 5-8 Minuten gegart, so das sie gerade so weich sind, dass sie sich rollen lassen. In die noch heißen China-Kohlblätter wird jeweils ein Teil des Hack von Hohenlohischen Schwein eingewickelt und mit einem Faden zugebunden. Denn werden die China-Krautwickel mit Hack von Hohenlohischen Schwein scharf in Weizenkeim- oder Rapsöl angebraten. So entstehen feine Röstaromen und die Soße bekommt eine feine braune Farbe. Nach dem Anbraten mit Gemüsebrühe ablöschen und 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

China Krautwickel mit Hack von Hohenlohischen Schwein gab es Hirse mit Möhren. Die Hirse wird wie Reis gekocht. Einfach gegen Ende die Möhren hinzutun.

Weitere Rezepte mit Hirse finden Sie HIER!

China Krautwickel Zutaten

Die Zutaten Pro Krautwickel mit Hack von Hohenlohischen Schwein

100 Gramm Hackfleisch
2-3 Blätter von Chinakohl
Eine Hand voll Knödelbrot
Eine kleine Zwiebel
Ein (halbes) Ei
Majoran und Kümmel
Salz und Pfeffer

Hirse mit Möhren

40 Gramm Hirse
2 Möhren
90 ml Gemüsebrühe
Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Außergewöhnliche Kunst - auch für Ihre Küche - direkt und günstig kaufen

1 Reply to "China Krautwickel mit Hack von Hohenlohischen Schwein"

  • comment-avatar
    DirkNB 27. Januar 2018 (20:20)

    Vermutlich braucht es das Hackfleisch auf grund seiner Qualität nicht wirklich, aber eine Idee ist es trotzdem. Meine Mutter selig hat die Hackfleischrollen vor dem Einwickeln ins Kraut einmal schnell durch die Pfanne gezogen, dass sie leicht anbräunten. Fand ich besser als die ursprüngliche Variante.

Leave a reply

Your email address will not be published.