Forelle mit Sauerkraut und La Ratte

Forelle mit Sauerkraut und La Ratte

Forelle mit Sauerkraut und La Ratte. Nicht umsonst nehme ich zu diesem Gericht eine französische Kartoffelsorte.

La Ratte oder auch Hörnchenkartoffel genannt passt sehr gut zu der Forelle mit Sauerkraut. Der Elsässer genießt diese Kartoffel gern zum Münsterkäse und deftigen Fleisch. Aber eben auch zu seinen diversen Sauerkrautgerichten mit und ohne Wurst. Für uns jedoch fremd – Forelle mit Sauerkraut. Diese Zusammenstellung passt hervorragend zusammen.

Sobald man dies einmal ausprobiert hat, wird man öfter auch Fisch mit Sauerkraut zubereiten.

Zuerst Forelle mit Sauerkraut und La Ratte durchwachsenen Speck in Butterschmalz anbraten. Danach das Sauerkraut dazugeben und eventuell einen Schluck Wasser hinzugießen.

Eine Zwiebel, gespickt mit 3 Nelken, einen Apfel, Kümmel und Majoran in den Topf geben. Dann das Sauerkraut eine Stunde auf kleinster Flamme weich kochen lassen.

Forelle in der Pfanne

Nachdem das Sauerkraut auf dem Herd steht, wird die Forelle mit Zitronensaft eingerieben und gesalzen. Außerdem kommt ein Zweig Rosmarin in den Bauch der Forelle. Dann den Fisch von beiden Seiten jeweils maximal 10-15 Minuten – auch auf kleiner Flamme – braten. Natürlich die Forelle zwischendurch wenden. Außerdem die  La Ratte Kartoffeln in Salzwasser mit der Schale kochen.

Das Rezept kommt aus dem Elsass und ist einfach und gut.

Viele weitere Rezepte mit Fisch finden Sie hier.

No Replies to "Forelle mit Sauerkraut und La Ratte"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo