Frittierte Sardinen – Seetang dazu und Tomaten

Frittierte Sardinen

Frittierte Sardinen – Seetang ein Hochgenuß

Natürliche werde ich, bevor ich wieder Sardinen frittiere, Informationen einholen wie das eigentlich gemacht wird denn Frittierte Sardinen – Seetang sind ein Hochgenuss, sollten aber auch gut aussehen. Besser hätten die Sardienen sicher ausgesehen, wenn ich sie paniert hätte oder einfach mit Mehl bestäubt. Aber man kann nicht an alles denken und so pur schmeckten sie auch hervorragend. Ich habe die Sardienen ausgenommen, gewaschen und mit Zitronensaft beträufelt. Danach gesalzen und eine Stunde marinieren lassen.

Das Öl sollte so heiß sein, dass ein Holzkochlöffelstiel, wenn man ihn in das Öl hält, Blasen schlägt.

Frittierte Sardinen - Seetang dazu und Tomaten

Der Seetang war gekauft und den Salat hat eine liebe Freundin gemacht. Rucola, Tomate und Garnelenschwänzchen.

Freilich sollte man Fisch nur im Innenraum Frittieren, wenn man einen Hochleistungsabzug hat und die Katze auf Wanderschaft ist. Wir taten dies im Garten und die Katzen bettelten unausstehlich. Nach dem die Fische verzehrt waren, bettelten auch die Gäste nach mehr aus dem Meer.

Rezept Frittierte Sardinen – Seetang ist absolut mediterran – kann auch eine Vorspeise sein…

Außergewöhnliche Kunst - auch für Ihre Küche - direkt und günstig kaufen

No Replies to "Frittierte Sardinen - Seetang dazu und Tomaten"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo