Gebackene Paprikaschoten

Gebackene Paprikaschoten

Gebackene Paprikaschoten – mit geringem Aufwand maximaler Geschmack!

Gleichwohl ist dieses Rezept für faule Köche eher ungeeignet, denn man muss ein wenig schnippeln und auch einige Tomaten enthäuten.

Sie benötigen für 4 Personen:
500 g spitze Paprika (am besten rote, grüne, gelbe und blaue – bunt halt)
1 mittelgroße Zwiebel
2.4 Knoblauchzehen
300 g Tomaten
5 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
½ Bund Dill
Salz
frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
150 g Graviera-Käse oder Greyerzer
50-100 g Schaf-Käse

Zwiebeln und Knoblauch werden fein gehackt und die Paprika längs geviertelt und entkernt.
Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, häuten, in Würfel schneiden, in ein Schälchen geben und beiseitestellen.

In der Pfanne Olivenöl heiß werden lassen und die Paprikastreifen anbraten aber nicht braun werden lassen. Raus nehmen und beiseitestellen.

Wieder Olivenöl in die Pfanne geben. Zwiebel und Knoblauch andünsten, bis sie glasig sind. Danach die Tomatenstücke incl. Saft dazugeben und mitschmoren. Tomatenmark unterrühren und mit 300 ml Wasser verrühren. Das ganze 5 Min. köcheln lassen. Den Dill hacken unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer deftig abschmecken. Die Tomatensauce in eine Auflaufform geben den Paprika darauf verteilen und für 15 Minuten im 220 Grad heißen Ofen lassen.

Den Hartkäse reiben und auf den Paprikaschoten verteilen. Den Schafkäse würfeln und darüberstreuen. Dies nun nochmals 5-10 Minuten im Ofen überbacken.

Rezept Gebackene Paprikaschoten : griechisch und mit Retsina am besten zu vertragen und mit Rotwein nicht zu verachten!

No Replies to "Gebackene Paprikaschoten"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo