Gefüllte Paprika mit Ziegenkäse und Brot

Gefüllte Paprika_Weißbrot Ziegenkäse der Seviervorschlag

Gefüllte Paprika mit Ziegenkäse und Brot ist mir so in den Sinn gekommen. Also ich habe nicht weiter darüber nachgedacht.

Dass sich dann in der Backröhre die Füllung ausgedehnt oder die Paprika zusammengezogen hat, ist eine andere Sache. Jedenfalls war die Füllung plötzlich – zum größten Teil – auf dem Backblech. O.K. Dachte ich, so ist das, wenn man herumexperimentiert.

Ich hatte ja keine Gäste und konnte mich somit auch nicht mit der-  Gefüllte Paprika mit Ziegenkäse und Brot – blamieren.

Nachdem ich das Essen so verspeist habe wie es war, kann ich sagen – gern kann die Füllung auch das nächste Mal rauskommen – aus der mit Ziegenkäse und Weißbrot gefüllten Paprika. Denn die Füllung war knusprig und brachte so noch einen neuen Aspekt – zur sensorischen Feinfühligkeit in meinen Mund und Gaumen.

Gefüllte Paprika_Weißbrot Ziegenkäse Zutaten

Füllung:

Toast oder Weißbrot in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Eine Rolle Ziegenkäse zerbröseln – also in kleine Teile zerlegen – und in die Schüssel mit den Weißbrotwürfeln geben. Umrühren. Blättchen vom Oreganostrauch zupfen, ein wenig Rosmarin feinhacken und zusammen mit Knoblauch aus der Presse untermengen. Salzen – pfeffern. Jetzt die Füllung unter beständigem Durchmischen mit Olivenöl beträufeln. Abschmecken.

Zucchinigemüse:

Zucchini in kleine Stifte schneiden. Zwiebel klein schneiden und in heißem Olivenöl glasig werden lassen. Die Zucchinistifte, Oregano und Rosmarin dazugeben. Kurz und scharf anbraten. Zusammen mit dem Paprika servieren. Ein leichtes Sommeressen!

P.S. Eventuell hatte ich den Backofen auch zu heiß und deswegen ist die Füllung herausgekommen.
Macht nichts – hat trotzdem gut geschmeckt.

Außergewöhnliche Kunst - auch für Ihre Küche - direkt und günstig kaufen

No Replies to "Gefüllte Paprika mit Ziegenkäse und Brot"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo