Gemüse, Fisch und Spagetti das passt!

Gemüse, Fisch und Spagetti

Gemüse, Fisch und Spagetti indisch-asiatischer Art auf italienischer Nudel

Oh ja Gemüse, Fisch und Spagetti ! Das geht schnell und schmeckt gut. Man mische die Welt auf einem Teller zusammen!

Gesund ist dieses Gericht auch. Zumal es einfach und auch ohne all zu großen Zeitaufwand zuzubereiten ist. Nur schnippeln muss man das Gemüse. Und zwar ganz klein. Ebenso wie es die Asiaten tun. Ist Karotte in der Küche und Zucchini kann es schon losgehen. Zuerst die Karotte in der Mitte teilen und dann in feine Scheibchen schneiden. Diese dann nochmals feine Streifen schneiden.

Ebenso mit der Zucchini verfahren. Streifen schneiden und dann Stäbchen daraus machen. Natürlich ist Frühlingszwiebel für fast jedes asiatische Gericht eine Pflicht. Im Folgenden Butter in der Pfanne schmelzen aber auf keinen Fall braun werden lassen. Zuerst die gehackte Zwiebel in der Butter glasig dünsten und dann die Karotte hinzugegeben. Das Gemüse immer wieder wenden. Danach kommt die Zucchini dazu und alles wird so lange gegart, bis es weicht aber doch noch bissfest ist.

Denn nichts ist schlimmer als zerkochtes Gemüse.

Dann den Pangasius – (Pangasianodon hypophthalmus), ein Süßwasserfisch in Aquakultur gehalten – dazugeben. Sein Fleisch ist schön fest. Gewürzt wird mit Curry, Salz, Pfeffer und die asiatische Komponente ergibt sich auch aus einigen Spritzern Fischsauce und Austernsauce. Die Fischwürfel sollten noch 10 Minuten mit dem gemüse ziehen.

Viele weitere Pastagerichte finden Sie hier.

No Replies to "Gemüse, Fisch und Spagetti das passt!"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo