Gemüse-Nudelpfanne auf die Schnelle

Gemüse-Nudelpfanne auf die Schnelle die Zutaten

Die Leichtigkeit der Nahrungsaufnahme – Gemüse-Nudelpfanne

Eine besondere Art der Meditation ist es für eine Gemüse-Nudelpfanne am Abend das Gemüse fein zu schneiden.

Abends, die Mühen des Tages lasten noch schwer auf meinen Schultern, öffne ich eine Flasche spritzigen Riesling (es kann auch Pfälzer sein). Dann hole das schärfste Gemüsemesser aus der Schublade, nehme einen Schluck und fange an Gemüse zu schnippeln.

Heute in der Gemüse-Nudelpfanne: Karotte, Zucchini, Paprika und Champignons.

Zucchini und Karotte schneide ich längs in möglichst feine Streifen, rücke sie zusammen und schneide quer – so entstehen feine Schnipsel. Danach wird das Gemüse nur ganz kurz durch die Pfanne gezogen. Denn es soll al dente sein. Die Paprika entkerne ich, teile sie und schnipple sie auch feine Streifen. Auch die Zwiebel wird fein gehackt und in Olivenöl angedünstet. Dann kommt das andere Gemüse dazu und gehackter Rosmarin, Pfeffer und Salz.

Nebenbei kochen ich feine Nüdelchen. Wenn diese weich sind, gebe ich sie zu dem Gemüse und lassen alles zusammen noch einige Minuten ziehen. Fertig.

Weitere Pastarezepte finden sie hier.

No Replies to "Gemüse-Nudelpfanne auf die Schnelle"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo