Gewürzkuchen mit Würzmischung aus der Apotheke

Gewürzkuchen mit Würzmischung aus der Apotheke

Ein wenig seltsam ist es schon – Gewürzkuchen mit Würzmischung. Aber das gibt es. Echt aus der Apotheke. Das ist so ein Ding mit der Vorweihnachtszeit, irgendwie ist da alles ganz anders als in der Zeit vor Ostern.

Erstens wird es vorwiegend dunkler und das auch immer früher. Zum Ausgleich wird es jedoch weniger heller und wenn dann auch noch später. Und das Absonderlichste geschieht schon am Martinstag, da werden ausgerechnet die Tiere aufgegessen mit denen man sich zudeckt und auf die man das liebe lange Jahr Nächtens sein müdes Haupt bettet – ich meine nur die Frisur von denen, die Federn halt, auf die legt man sich und deckt man sich – zu und so. Na ja.

Dann stellen die Leute auch noch zusammengeflochtenes Laub, das sie im Wald gesammelt haben, mitten auf den Tisch. Stellen da vier Kerzen drauf und zünden jeden Sonntag eine an, als würden sie auf irgendetwas warten.

Zu solchen Anlässen wird dann auch ein Gewürzkuchen mit Würzmischung gegessen.

Sie meinen das ist alles ganz normal? Dann erklären sie mir mal, wieso ich in der Apotheke von der Firma Pharma Brutscher eine Tüte mit einer Würzmischung für einen Gewürzkuchen bekomme, obwohl ich doch nur Schnupfen habe und Nasentropfen wollte.

Habe ich da was verpasst? Gesundheitsreform, oder so? Neue alternative Behandlungsmethoden? Kuchen essen für das Leibeswohl?

2 Replies to "Gewürzkuchen mit Würzmischung aus der Apotheke"

  • Heidi van Zwoll 24. April 2016 (18:27)

    Ich hab durch Zufall den Gewürzkuchen entdeckt und muß sagen,er schmeckt echt lecker!!!!!Gestern hab ich ihn zum 2.mal gebacken und meinen Freundinnen schmeckt er sehr gut!

    • Krautkopf 24. April 2016 (21:57)

      Ich finde ihn auch gut. Bei dem Schmuddelwetter passt er besonders gut zu einem Tee.

Leave a reply

Your email address will not be published.

Datenschutzinfo