Grünkohl mit Hirsebratlingen

Grünkohl mit Hirsebratlingen

Mit diese Zusammenstellung – Grünkohl mit Hirsebratlingen – bin ich auf der politisch, grün korrekten Seite. Hätte ich doch nur die Salamiwürfel weggelassen, so käme ich in den grün-vegetarischen Himmel und würde von Frau Künast persönlich mit Müsli gefüttert.

Hätte man machen können – ist mir aber passiert. Das mit der Salami. Korrekt sein ist halt nicht meine Sache. Dafür esse ich zu gern.

Es gibt ja im Foodbereich immer wieder modische Trends. Hirse und Grünkohl ist zur Zeit absolut angesagt. Ich habe nichts dagegen, denn immer mediterrane Küche wird ja langweilig, also kann man sich nebenbei um die alten nordischen Lebensmittel kümmern. Zumal, wenn sie der Gesundheit so zuträglich sind wie Grünkohl und Hirse.

Glutenfrei ist ein weiteres großes Thema. Hirse ist es! Hirse ist nicht nur dies, sondern enthält auch zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe.

Vitamine und die Mineralstoffe Silicium, Eisen und Magnesium sind zu nennen. Gut für fast alles, und wenn die Haare des Ehegatten noch nicht ausgefallen sind selbst für diese.

Grünkohl zählt zu den Vitamin-C-reichsten Lebensmitteln der Welt und auch andere wichtige Vitamine und Antioxidantien hat er zu zuhauf. Wenn man ihn nicht tot kocht, besitzt er einen feinen, aromatischen Geschmack.
Freilich passt zu dem Winterkraut fettiges vom Schwein besonders gut, aber auch in Butterschmalz gedünstet oder gar als Salat ist Grünkohl sehr gut zu gebrauchen. Roh oder lediglich blanchiert ist dieser natürlich am gesündesten, denn seine Inhaltsstoffe bleiben erhalten.

Zwiebel und Salamiwürfel in Butterschmalz

Für mein hier vorgestelltes Gericht habe ich den Grünkohl blanchiert und mit in Butterschmalz angebratenen Zwiebeln sowie Salamistückchen kurz erhitzt. Dann auf kleiner Flamme, so an die 20 Minuten, ziehen lassen. Abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss hat er noch Biss und ist fein aromatisch.

Zutaten für Hirsebratlinge

Für die Hirsebratlinge oder auch Hirsepuffer kochen Sie einen Teil Hirse in zwei Teilen Salzwasser so um die 20 Minuten.

Also ganz ähnlich wie Reis, nur ein wenig kürzer. In einem Sieb habe ich die gekochte Hirse abkühlen lassen und ein wenig aufgelockert. Danach die Hirse in einer Schüssel mit fein geschnittener Frühlingszwiebel, ein wenig gehackter Peperoni und Gewürzen ihrer Wahl vermischen. Mit zwei Eiern zu einer Masse verarbeiten und mit einem großen Löffel in heißem Butterschmalz langsam ausbacken. Da Hirse keine Klebestoffe enthält geben sie einen großen Löffel von der Hirsemasse in die Pfanne und streichen diese in die Form eines Puffers. Wenn das Ei gestockt ist, können sie den Puffer vorsichtig wenden.

Trick! Geben Sie in das Kochwasser der Hirse ein kleines Teelöffelchen Kurkuma und schon bekommen die Hirsepuffer eine schöne Farbe.

Auf dem Teller anrichten und eine Klex Crème fraîche dazu. Grünkohl mit Hirsebratlingen ist ein leckeres Essen für die kalte Jahreszeit.

Wir haben außer dem Rezept Grünkohl mit Hirsebratlingen auf der Volksküche noch einige Grünkohl und Hirse Rezepte die für Sie eine Anregung sein könnten.

Zutaten pro Person für Grünkohl mit Hirsebratlingen :

Für den Grünkohl:

250 Gramm Grünkohl
eine kleine Zwiebel
50 Gramm Salami
ein EL Butterschmalz
Muskatnuss, Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Zutaten Grünkohl mit Hirsebratlingen

Für die Hirsebratlinge | Hirsepuffer

Eine kleine Tasse Hirse
Zwei kleine Tassen Salzwasser
Eine Frühlingszwiebel
Eine Spitze einer Peperoni sehr klein gehackt.
Zwei Eier
Kräuter, Salz, Muskatnuss und auch Pfeffer

2 EL Butterschmalz

Einen Esslöffel Crème fraîche

Außergewöhnliche Kunst - auch für die Küche - direkt und günstig kaufen

No Replies to "Grünkohl mit Hirsebratlingen"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo