Hähnchenbeinchen in Tunfisch mit Kapern-Sardellen

Hähnchenbeinchen in Tunfisch

Das Hähnchen an sich ist ja ein Landtier, was soll dann der Fisch? Ganz einfach – es passt!
So ist diese Variante – Hähnchenbeinchen in Tunfisch mit Kapern und Sardellenfilet – eine die geschmackliche Vielfalt in sich trägt.

Also, zuerst reiben wir die Hühnerteile mit Zitrone ein, salzen und pfeffern sie und lassen sie ein halbes Stündchen lang marinieren. Zwischenzeitlich hacke man Zwiebel und Knoblauch fein. Erhitze in der Pfanne Öl. Brate die Dinger ringsherum an – auch die Zwiebel und den Knobi. Währenddessen hackt man Sardellenfilets und stellt schon die Kapern bereit. Die Beinchen lösche man mit Hühnerbrühe ab, gebe eine Büchse Tunfisch im eigenen Saft hinzu.

Nun kommen noch die Sardellenfilets hinein – Oregano auch.

Deckel drauf und 30 Minuten köcheln lassen. Dann 2-3-Löffelchen Kapern rein und alles noch 20 Minuten Ziehen lassen. Eine Scheibe Weißbrot reicht dazu, es darf aber auch Pasta sein und nur so geknabbert ist diese Speise fast Kohlenhydratfrei.

Rezept: Mediterran Kohlenhydratfrei

No Replies to "Hähnchenbeinchen in Tunfisch mit Kapern-Sardellen"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo