Kalbsgulasch in Weißwein an Kürbisgemüse

Das Kalbsgulasch in Weißwein an Kürbisgemüse ist ein typisch italienisches Rezept

Kalbsgulasch in Weißwein an Kürbisgemüse

Auch bei dem Rezept Kalbsgulasch in Weißwein an Kürbisgemüse sollte man auf die Qualität des Fleisches achten. Auf jeden Fall sollte das Kalbfleisch für den Kalbsgulasch cemig-weiß bis Zartrosa sein. Natürlich geht auch das etwas Dunklere. Jedoch ist dieses nicht so zart und das Kalbsgulasch muß länger gekocht werden. Ebenfalls ist darauf zu achten, das Kalbfleisch nicht länger als zwei bis drei Tage im Kühlschrank zu lagern. Hackfleisch vom Kalb sollte am gleichen Tag verarbeitet werden.

Das Kalbsgulasch in Weißwein an Kürbisgemüse ist eigentlich ein einfaches Gericht.

Zuerst setzen Sie das Kalbsgulasch auf. Dazu erhitzen Sie in der Pfanne 4 EL Olivenöl und 30 Gramm Butterschmalz. Darin werden die 6 Salbeiblätter und ein Lorbeerblatt angedünstet. Nachdem diese einige Minuten in dem Fett waren, erhöhen Sie die Temperatur und geben das Kalbsgulasch dazu. Schließlich soll es kräftig angebraten werden, damit sich Röststoffe bilden können. Diese sind für die Geschmacksbildung des Kalbsgulasch sehr wichtig. Wenn das Fleisch Farbe angenommen hat, salzen und pfeffern Sie die Kalbfleischstücke. Sodann gießen Sie 100 ml Weißwein dazu. Die Garzeit wird nach der Qualität des Fleisches bemessen. Ist das Kalb älter gewesen, dauert es länger. Normal sollten 30 Minuten genügen. Die Oliven lassen Sie lediglich 10 Minuten mitziehen.

Weitere Kalbfleischrezepte aus unserer Volksküche sind zum Beispiel: „Saltimbocca“, „Scaloppine mit Feigen„, und „Kalbsbraten in Milch“.

Kürbisgemüse mit Aubergine und Zucchini

Zuerst schneiden Sie Zucchini und Aubergine in fingerdicke Scheiben und bestreuen diese mit Salz. Dieses entzieht dem Gemüse Saft und es wird nicht matschig. Inzwischen schneiden Sie den Kürbis in Würfel. Außerdem hacken Sie die Zwiebel und den Knoblauch sehr fein. Danach spülen Sie Aubergine und Zucchini unter fließendem Wasser ab. Wenn dies geschehen ist, tupfen sie die Scheiben mit Küchenkrepp trocken und schneiden diese in Würfel. Zwiebel, Zucchini und Aubergine wird scharf in Olivenöl angebraten.

Auf jeden Fall sollte auch das Gemüse leicht braun werden. Sie wissen – die berühmten Röstaromen wie auch beim Kalbsgulasch.

Wenn dies geschehen ist, kommen die Kürbiswürfel hinzu. Schätzungsweise nach 10 weiteren Minuten ziehen ist alles gar. Die Kürbiswürfel sollten weder zu hart noch zu weich sein. Gewürzt wird das Gemüse mit mediterranen Kräutern. Oregano und Rosmarin. Auch Thymian kann dazu. So zubereitet, schmeckt das Kalbsgulasch in Weißwein an Kürbisgemüse als wären Sie im Urlaub.

Kalbsgulasch in Weisswein mit Kürbisgemüse Zutaten

Zutaten für Kalbsgulasch in Weißwein an Kürbisgemüse 4 Portionen:

Kalbsgulasch

600 g Kalbfleisch aus der Nuß oder die Lende
100 g Oliven
6 Salbeiblätter
100 ml trockener Weißwein
4 EL Olivenöl
30g Butterschmalz
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Kürbisgemüse

150 Gramm Kürbis
150 Gramm Zucchini
150 Gramm Aubergine
Eine mittelgroße Zwiebel
Knoblauch nach Bedarf
Rosmarin, Thymian und Oregano
Salz und Pfeffer

No Replies to "Kalbsgulasch in Weißwein an Kürbisgemüse"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.