Kalbsragout mit Zucchini (Ligurien)

Kalbsragout mit Zucchini (Ligurien)

Oh der Klang der italienischen Sprache – Spezzatino con zucchine für Kalbsragout mit Zucchini (Ligurien). Schon daran hören Sie, wie dieses Gericht schmeckt. Sehr leicht und fruchtig kommt es daher. Und dieses Kalbsragout ist wirklich ganz einfach zuzubereiten.

Mit allem Drum und Dran dauert die Zubereitung von einem Kalbsragout mit Zucchini keine Stunde.

Für 6 Personen benötigt man:

750 g Kalbfleisch zum schmoren ( Schulter oder Brustspitze)
Selleriestange (4 Stück)
1-2 Möhren
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500g Kartoffeln
300 g Tomaten
300 g Zucchini
Ein achtel Liter Brühe
Ein achtel Liter Weißwein
Olivenöl
Salz, Pfeffer und Rosmarin

Zuerst schneidet man das Kalbfleisch in mundgerechte Würfelchen. Dann gibt man Olivenöl in die Pfanne und brät das Fleisch – portionsweise – scharf an.

Nebenbei werden die Selleriestangen, die Möhren fein geschnitten. Die Zwiebel und der Knoblauchzehen werden fein gehackt . Danach die 500g Kartoffeln in Würfel schneiden.

Wenn das Fleisch leicht braun angebraten ist, wird das Gemüse dazugegeben und ein wenig mit gebraten. Nach wenigen Minuten das achtel Liter Brühe und dieselbe Menge vom trockenen Weißwein dazugeben. Nun noch ein Stängelchen Rosmarin in das Ragout. Deckel drauf und 15 Minuten schmoren lassen. Derweil die Tomaten überbrühen, schälen und entkernen sowie grob geteilt zu den restlichen Zutaten geben. Jetzt alles kräftig mit Salz und frisch gestoßenem Pfeffer würzen. Zuletzt die Zucchini in Scheiben schneiden und zum Ragout geben. Danach 10 Minuten fertiggaren.

Natürlich läßt sich Kalbsragout mit Zucchini neben den Zucchini mit allerlei Gemüsen der Saison variieren.

Weitere Kalbfleischrezepte finden Sie hier.

No Replies to "Kalbsragout mit Zucchini (Ligurien)"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo