Kalte Joghurtsuppe mit Rote – Beete – Saft

Kalte Joghurtsuppe mit Rote – Beete – Saft

Wie gemalt und fast expressionistisch sieht diese Suppe aus.

Alles dank dem Saft der Roten Beete. Da explodiert der Tisch geradezu. Einfach zusammengerührt und sehr schmackhaft ist diese kalte Suppe außerdem auch noch.

Sie benötigen einen Becher Joghurt, etwas Buttermilch, saure Gurken, geraspelte grüne Gurke und viel gehackten, frischen Dill. Außerdem reiben sie eine Zwiebel. Rote Beete Saft bekommen sie in jedem gut sortierten Supermarkt.

Die sauren Gurken schnippeln sie sehr fein, geben auch die geraspelte grüne Gurke in die Schüssel, reiben die Zwiebel darüber, gießen etwas Saft von den eingelegten Gurken dazu. Nun noch den gehackten Dill. Joghurt und Buttermilch und den roten Saft in solcher Menge, dass die kalte Suppe cremig bleibt und nicht zu dünn aber sehr rot wird. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein halbes, hartgekochtes Ei, das Schwänzchen einer Sardelle und eine liebliche Karper – fertig ist der Gastüberraschungsgenuß.

Das Rezept für die Kalte Joghurtsuppe mit Rote – Beete – Saft ist ganz selbst erfunden (urhebergeschützt – jede Zuwiederhandlung wird durch den Applaus der Gäste belohnt!)

Hier finden Sie noch weitere KALTE SUPPEN!

No Replies to "Kalte Joghurtsuppe mit Rote - Beete – Saft"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo