Lachsfilet mit Zucchinistreifen mit Zucchini und Reis

Lachsfilet mit Zucchinistreifen mit Zucchini und Reis

Sie wollen schnell, und ohne große Mühe, ein feines Essen auf den Tisch bringen?

Bitteschön, hier mein Vorschlag – Lachsfilet mit Zucchinistreifen. Lachsfilets aus der Biozucht sind überall erhältlich, aber meist gefroren. Deshalb sollten sie diese schon am Morgen in den Kühlschrank tun, wenn am Abend gegessen werden soll. Denn schnell aufgetaute Fische werden nach dem Braten meist zäh.

Die Zucchini schneiden sie längs in feine Streifen. Also erst in lange Scheiben, die sie mit ihrer Hand zusammenhalten, um 90 Grad drehen und wieder schneiden. O.K?

Eine Zwiebel in Würfelchen schnippeln und in Olivenöl glasig dünsten.

Nebstbei hacken sie einen EL frischen Rosmarin. Geben dies zur Zwiebel, legen die Zucchinistreifen in die Pfanne und würzen mit Salz und Pfeffer. Ein – zweimal wenden und dann ziehen lassen. Die Streifen sollten noch Biss haben, wenn sie auf den Teller kommen. Den Lachs schon früh mit Limettensaft beträufeln (also ca. 30 min marinieren lassen) und kurz vorm Braten salzen. In Olivenöl kurz anbraten. Den Reis, und so weiter, auf den vorgewärmten Tellern anrichten, ein wenig Fischfond und ein Löffel Butter in die Fischbratpfanne geben, den Sud gut vermischen, würzen, und die Sauce ist fertig.

Das Rezept Lachsfilet mit Zucchinistreifen ist ein leichtes, flockiges ohne Vorbild

Hier finden Sie zahlreiche weitere LACHSREZEPTE:

Außergewöhnliche Kunst - auch für Ihre Küche - direkt und günstig kaufen

No Replies to "Lachsfilet mit Zucchinistreifen mit Zucchini und Reis"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo