Linseneintopf mit roten Linsen

Linseneintopf mit roten Linsen

Möchte man einen Linseneintopf mit roten Linsen zubereiten braucht es einen Plan.

So sie nicht ewig kochen sollen oder wollen, müssen die Linsen am Abend zuvor für den Linseneintopf mit roten Linseneingeweicht werden. Schnell geht es jedoch immer mit den roten Linsen – der Linseneintopf ist ruck-zuck fertig. In ca. 15 Minuten sind diese weich ohne vorher eingeweicht zu werden. Man bedeckt sie einfach mit kaltem Wasser und kocht sie auf. Sollte das Wasser nicht reichen, gießt man heißes nach.

So einfach kann das Leben sein!

Jedoch birgt jeder Vorteil auch ein Nachteil in sich. Sie sollten aufpassen, dass die Linsen nicht zu lange kochen sonst verlieren sie den Biss und der Linseneintopf wird gar matschig. Das sieht nicht nur schlecht aus sondern fühlt sich im Mund auch nicht gut an.
Sobald die Hülsenfrüchte weich sind, rührt man instand Gemüsebrühe – möglichst Bio und ohne Hefen und Geschmacksverstärker –  unter und würzt sie scharf oder eben wie mann will. Balsamicoessig darf jedoch nicht fehlen. Das ist Pflicht. Ich habe noch einige Frühstücksspeckstreifen angebrutzelt. Der echte Vegetarier braucht dies natürlich nicht!

Linsen sind wegen ihrer Nährstoffkombination sehr gesund und können Fleisch ersetzen. Desweiteren steckt in ihnen viel wertvolles Vitamin B. Dies aktiviert Gehirnzellen. Auch sind sie sättigend und enthalten viele Balaststoffe. Wenn sie geschälte Linsen für den Linseneintopf mit roten Linsen verwenden, sind diese zwar einfacher zu verdauen und milder jedoch hält die Sättigung nicht so lange an da ein Teil der Balaststoffe verloren ist.

Am Ende bekommen sie Hunger und essen einen widerlichen Schokoriegel 😉

Zahlreiche weitere Rezepte mit Linsen finden sie HIER!

Außergewöhnliche Kunst - auch für Ihre Küche - direkt und günstig kaufen

No Replies to "Linseneintopf mit roten Linsen"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo