Luxusquark mit gebackenen Kartoffeln

Luxusquark mit gebackenen Kartoffeln

Sollte man denken, aus dieser einfachen Volksküchenspeise sei nichts mehr herauszuholen, wird man hier eines Besseren belehrt! Zum Beispiel:  Luxusquark mit gebackenen Kartoffeln

Man kann den größten Zirkus um das Essen veranstalten, trotzdem wird das einfache und traditionelle Produkt seinen Stellenwert behalten. Denn mit ein paar kleinen Kniffen bringt man Überraschendes auf den Teller.

Die Frühkartoffeln werden gründlich gebürstet und beiseite gelegt.

Dann bereiten wir eine Gewürzbutter zu. Dazu nehmen Sie zwei Löffelchen trocknen Oregano, zwei gepresste Knoblauchzehen, Meersalz und frisch gestoßener Pfeffer. Diese Zutaten werden mit einem gehäuften Kaffeelöffel Butter pro Kartoffel gut vermischt. Danach ritzen Sie die Kartoffeln ein und legen diese auf Backpapier. Auf jede Kartoffel kommt ein Löffel dieser Gewürzbutter. Danach werden die Kartoffeln mit dem Backpapier eingewickelt. Nun legen Sie die Kartoffeln auf ein Backblech und backen diese bei 200 Grad eine Stunde.

Der Quark sollte stolze 40 % Fett enthalten.

Mann gönnt sich ja sonst nichts! Zu diesem Quark gibt man einige Löffel Mascarpone und einen Löffel geschlagene Sahne. Außerdem Meersalz, Oregano und viel gehackten Schnittlauch. Mit Pfeffer oder Chilipulver wird abgeschmeckt.

Mit Kürbiskernöl aus der Steiermark schmeckt der Luxusquark mit gebackenen Kartoffeln besonders gut.

 

Hier finden Sie weitere Rezepte mit Quark.

No Replies to "Luxusquark mit gebackenen Kartoffeln"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo