Nudeltorte oder Pastaauflauf auf Salat

Nudeltorte auf Salat mit Granatapfel

Einfache Rezepte sind schön, Nudeltorte oder Pastaauflauf auf Salat ist einfach-schön und etwas Besonderes.

Die hier gezeigte Nudeltorte wird in einer tiefen Pfanne gemacht. Das geht zwar nicht Ruck-Zuck aber schneller als im Ofen. Das Prinzip ist jedoch dasselbe wie eine Nudeltorte in der Backform gemacht wird.

Die gekochten Nudeln und die individuellen Zutaten benötigen eine Bindemasse. Also mit Milch geschlagenes Ei ist absolut notwendig.

Meine Nudeltorte mit Wurst sollte deftig sein und auch ein wenig scharf.

Ich verwendete eine harte salamiartige Paprikawurst. Diese bildete die Grundlage. Also kamen noch Paprikawürfel dazu. Und in die Eiermasse habe ich scharfes Paprikapulver gegeben.

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Während die Bandnudeln kochen, schneiden Sie die Zutaten klein. Würfeln Wurst und Paprika und hacken den Knoblauch. Sie können auch noch Zwiebel dazugeben. Ich habe Frühlingszwiebeln bevorzugt. Die Zutaten werden einige Minuten in wenig Öl angeschwitzt und zur Seite gestellt. Die Frühlingszwiebel und Petersilie wird klein gehackt, kommt aber dann direkt und frisch in die zu backende Nudelmasse.

Angeschnittene frische Nudeltorte

Ei und Milch wird aufgeschlagen und mit Salz, Paprika und Pfeffer kräftig abschmeckt.

Wenn die Bandnudeln al dente sind und abgegossen kommen sie in eine große Schüssel. Dies sollten Sie schwenken, um die Bandnudeln abzukühlen. Denn wenn sie das Ei in die heißen Nudeln geben, stockt es und alles ist verdorben, da sich ein unschöner Klumpen bildet. Eventuell geben Sie ein wenig Olivenöl zu den Bandnudeln, damit sie nicht verkleben.

Sobald die Bandnudeln nur noch lauwarm sind, geben Sie alle Zutaten dazu und vermischen diese gründlich.

Hier sind weiter Tips und Bilder.

Danach geben Sie alles zusammen in eine gefettete hochrandige Pfanne und lassen die Nudeltorte oder Pastaauflauf – wenn Sie wollen – langsam stocken. Nicht zu heiß, da sonst der Boden verbrennt. Sobald Sie merken, dass die gesamte Masse gestockt ist, stülpen sie die Nudeltorte auf einen großen Teller. Am besten legen Sie den Teller auf die Pfanne und drehen das Ganze um. Danach lassen die die Nudeltorte – mit der Unterseite oben – wieder in die Pfanne rutschen und lassen diese Seite noch kurz schön goldbraun werden.

Der Salat war mit einer Vinaigrette mit Granatapfelkernen angemacht.

Nudeltorte Detail nach Ruhezeit

Ein wichtiger Tipp!

Nudeltorte oder Pastaauflauf schmeckt am besten, wenn er über Nacht im Kühlschrank ruht und am folgenden Tag aufgewärmt wird. Dann haben sich die Aromen gut vermischt und die Nudeltorte ist schnittfester als frisch verzehrt.

Nudeltorte oder Pastaauflauf auf Salat – Zutaten für 2-3 Personen:

200 Gramm Pasta
100 Gramm Paprikawurst
3 Eier
Eine halbe Tasse Milch.
Eine halbe Paprikaschote
Zwei Frühlingszwiebeln

Knoblauch, Petersilie

Gewürze wie Paprikapulver, Muskatnuss oder andere

Zutaten für eine Nudeltorte

Außergewöhnliche Kunst - auch für die Küche - direkt und günstig kaufen

No Replies to "Nudeltorte oder Pastaauflauf auf Salat"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo