Ochsenschwanz in Wein und Gemüse gegart

Ochsenschwanz in Wein und Gemüse gegart

Zuvorderst eine kleine Geschichte zum Ochsenschwanz:

Von hier aus sind es – sprichwörtlich – nur ein paar Meter bis nach Frankreich, genauer gesagt in den Elsass. Nun wollte ich ein Stück Käse erwerben, man denkt ja, das der da drüben besser sei, also bin ich rübergefahren denn es regnete stark, so das ich schlecht laufen konnte. Habe dann Käse gekauft, aber auch einige Stücke von einem Ochsenschwanz landeten in der Einkaufstasche. War mal – ganz früher – im Osten beheimatet – in dieser lang vergessenen realsozialistischen Republik. Da gabs ein Ochsenschwanz kann ich ihnen sagen, der wurde so etwas von zart!

Da die Ostdeutschen ein sehr solidarisches Volk waren, haben sie die Arbeiterklasse im kapitalistischen Westen unterstützt, indem sie die Rinderfilets einfach in den Westen schickten, damit die armen Arbeiter – auch in Essen – was zu Essen bekamen. Wir selbst ernährten uns von Schweinebauch und eben von den sagenhaften Ochsenschwänzen. Nun kaufe ich in Frankreich, für den der Westen ja der Osten ist, einen Ochsenschwanz und siehe da, der wird auch nach 4 Stunden Kochzeit nicht weich.

Da bleibt ja dann doch die Frage im Raum, warum das so ist. Oder?

Schritt 1. Ochsenschwanz abspülen und in Salzwasser 10 Minuten köcheln.
Schritt 2. Speck würfeln. Einen Bund Petersilie Kleinhaken auch Knobi, Möhren und Zwiebel.

Schritt 3. Im Topfe Schmalz erhitzen und Ochsenschwanzstücke anbraten.

Schritt 4. Gemüsemischung dazugeben, die Hälfte des Weißweins dazugeben, einköcheln lassen, die andere Hälfte dazu, mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5. Tomatenmark mit etwas Schwanzkochwasser vermischen, über das Fleisch gießen, etwa 2 !/2 Stunden Kochen lassen (nützt nix wenn Schwanz alt, und Zäh)

Schritt 6. Nach 2 Stunden den kleingeschippelten Staudensellerie dazugeben.

Schritt 7. Sauce mit verschiedenen Gewürzen abschmecken.

Zutaten: Für 6 Personen

2 Kg Ochsenschwanz
150 Gramm durchwachsener Speck
Schmalz
2 Möhren
4-5 Stangen Saudensellerie
2 Bund glatte Petersilie
½ Liter trockenen Weißwein
einige EL Tomatenmark
1 oder auch zwei Zwiebeln
Knoblauch nach Befinden
scharfes Paprikapulver
1 Priese Zimt
Salz und Pfeffer sowieso, aber aus der Mühle

Das Rezept für Ochsenschwanz in Wein und Gemüse gegart ist aus Italienisch – genau aus dem Latium.

.

No Replies to "Ochsenschwanz in Wein und Gemüse gegart"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo