Pasta mit Garnelen und Salzzitronen-Soße

Pasta mit Garnelen und Salzzitronen-Soße

Mit diesem Gericht bekommen Sie garantiert ein mediterranes Feeling – und dies egal ob es draußen stürmt, regnet oder schneit.

Pasta mit Garnelen und Salzzitronen-Soße ist der Inbegriff südlicher Lebensart. Die aus Marokko stammenden Salzzitronen mache die Soße aromatisch und geben dem Gericht eine ganz besondere Note.

Zubereitung der Soße für mein Lieblingsgericht Pasta mit Garnelen und Salzzitronen-Soße:

Sie schneiden eine Schalotte und den Knoblauch in feine Würfelchen. Dann werden diese in Olivenöl angeschwitzt, bis sie glasig sind. Jedoch sollten die Zwiebelstücke nicht braun werden. Denn der herbe Röst-Geschmack würde sehr störend sein und die feine Note der Garnelen und erst recht der feinen Zitronensoße zunichte machen.

Sobald die Zwiebel und der Knoblauch glasigsind, löschen Sie diese mit Sahne ab und geben die – in feine Stücke geschnittene Salzzitrone – dazu. Dazu frisch gemahlenen Pfeffer – mehr braucht die Salzzitronensoße nicht. Anschließend die Soße 5 Minuten ziehen lassen. Danach rühren Sie Crème fraîche darunter und geben erst jetzt die gekochten und geschälten Garnelen dazu. In der Folge lassen Sie die Garnelen in der Salzzitronen-Soße maximal 5 Minuten ziehen. Die Garnelen sollten auf keinem Fall gekocht werden, da sie schon gebrüht waren und durch das kochen zäh werden. Auch verlieren sie ihren feinen Geschmack. Zuletzt können Sie in dünne Rädchen geschnittene Frühlingszwiebel und kleine Tomatenhälften dazu geben. Sieht einfach hübscher aus.

Aufregende Kunst direkt und günstig zu kaufen

Pasta:

Die Pasta sollte eine raue Oberfläche haben. Die Hartweitzenpasta, welche nicht durch teflonbeschichtete Formen gepresst wurde, sondern durch die traditionellen Bronzeformen gezogen wurde, ist unbedingt zu bevorzugen. Die Paste wird in viel Salzwasser al dente gekocht – sollte also noch einen feinen Biss haben. Durch ihre raue Oberfläche nimmt die traditionell hergestellte Pasta viel mehr Soße auf. Ein paar Cent mehr auszugeben lohnt allemal. Denn Nudel ist nicht gleich Nudel.

Zutaten Pasta mit Garnelen und Salzzitronen-Soße

Zutaten für Pasta mit Garnelen und Salzzitronen-Soße pro Person

100 Gramm Pasta aus Hartweizengries
Eine Hand voll Garnelen
¼ Salzzitrone
Eine halbe, kleine Kaffeetasse Sahne
Zwei EL Crème fraîche
Eine Schalotte
1-4 Knoblauchzehen
Tomaten und Frühlingszwiebeln

Hier finden Sie zahlreiche weitere Pastaideen!

Aufregende Kunst direkt und günstig kaufen

No Replies to "Pasta mit Garnelen und Salzzitronen-Soße"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.