Polentasuppe mit Garnelen und Dill natürlich

Polentasuppe mit Garnelen und Dill natürlich

Polentasuppe mit Garnelen war eine Entdeckung.

Geht man auf Reisen, so kann man etwas erleben – oder auch finden. Ich fand die Polentasuppe mit Garnelen !

Da der Koch jedoch ein Deutscher war, auch wenn ich fern der Heimat diese Suppe auslöffelte, vermag ich nicht genau zu sagen welche Herkunft dieses Polentasüppchen hatte. Auch kenne ich dessen Rezept nicht, so das es hier einfach nachempfunden wurde. Da Suppe nun Suppe ist und die Einlage, Einlage, war das kein Hexenwerk.

Man benötigt – für vier Personen:

Einen Liter Fischfond. Aber es kann auch Hühnerbrühe sein.
Dazu 40 Gramm Maisgries
Asiatische Fischsauce
Eine kleine Zwiebel
Butter und zwei Esslöffel Creme Fraiche
sowie frischen Dill
und frisch gestoßenen weißen Pfeffer.

In den Topf einen satten Esslöffel Butter geben…

danach die fein gehackte Zwiebel darin glasig werden lassen. Dann den Fischfond – die Brühe – aufgießen und den abgemessenen Maisgries – unter starkem rühren – mit dem Schneebesen – in die Brühe geben, so das sich keine Klümpchen bilden können. Nun schmecke man mit Fischsauce – die das Salz enthält – Pfeffer und eventuell auch der Instantfischsauce, Estragon könnte auch gehen, ab. Wenn das Süppchen ein wenig, so ca. 10 Minuten vor sich hin geköchelt hat und der Maisgries weich ist, drehe man die Flamme herunter, rühre Creme Fraiche hinein, gebe die Garnelen hinzu, lasse alles noch kurz ziehen, streue gehackten Dill dazu und genieße ganz still die Polentasuppe mit Garnelen.

Viele weitere Suppenrezepte finden Sie hier.

Außergewöhnliche Kunst - auch für Ihre Küche - direkt und günstig kaufen

No Replies to "Polentasuppe mit Garnelen und Dill natürlich"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo