Risotto mit Geflügelleber und Steinpilz

Risotto mit Geflügelleber

Risotto mit Geflügelleber ist ein typisch italienisches Gericht.

Für 4-6 Portionen Risotto mit Geflügelleber und Steinpilz benötigt man:
250 g frische Hünerleber
50 g durchwachsenen Speck
20 g getrocknete Steinpilze
frischen geriebenen Parmesan
250 g Vialone oder Avorioreis
ein wenig rot oder Weißwein
1 Liter Geflügelbrühe
1 Zwiebel
3 EL Butter oder Olivenöl.

Die Steinpilze mindestens 2 Stunden im Wein ziehen lassen.

Also fangen wir an. Zuerst den Speck und die Zwiebel für Risotto mit Geflügelleber und Steinpilz in feine Würfel schneiden. Danach die Pilze abgießen und den Wein in einer Schüssel auffangen. Sodann den Wein und die Brühe in einem Topf erhitzen. Später wird diese Heiße Brühe demRisotto zugefügt. Folgend die Pilze klein schneiden und zusammen mit Speck die Zwiebel anbraten. Wenn diese Zutaten angebraten sind den Reis einstreuen und glasig werden lassen. Jetzt nach und nach die Brühe in kleinen Portionen dazugeben und immer einkochen lassen, bevor man neue Flüssigkeit dazu gibt. Wenn der Reis weich ist frisch den geriebenen Parmesan dazugeben und unterrühren. So wird der Risotto schön sämig und bekommt einen runden Geschmack.

Zwischen dem Umrühren des Risotto, was häufig geschehen sollte, damit nichts anbrennt, die Leber in Butter oder Olivenöl anbraten. Zuletzt wird die Leber gesalzen und mit Pfeffer aus der Mühle bestreut. Den Pilzsud dazugeben und noch ein wenig einköcheln lassen.Risotto auf den Teller geben mit Parmesan bestreuen, Leber dazu – fertig.

Weitere Risottorezepte hier klicken!

Risotto mit Geflügelleber ist nicht geeignet für Kohlehydratreduzierte Kost

Außergewöhnliche Kunst - auch für Ihre Küche - direkt und günstig kaufen

No Replies to "Risotto mit Geflügelleber und Steinpilz"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo