Rotbarben in Papierhülle mit Rosmarinkartoffel

Rotbarben in Papierhülle mit Rosmarinkartoffel

Sie wollen die Gäste überraschen und auch ein wenig verblüffen? Da macht sich die Goldbarben oder Rotbarben immer gut, hat sie doch dieses schöne rote Farbe. Das Auge isst mit!

Zuerst schuppe man die Wassertiere ab und lege sie in eine Schüssel hinein. Dann bereite man eine Marinade aus folgenden Ingredenzien.

2 Knoblauchzehen/gepresst

Dem Saft einer halben Zitrone

4EL Olivenöl

3 Lorbeerblätter, fein zerkrümelt

½ TL Pfefferkörner gestoßen

Daraus bastelt man nun eine Marinade und gebe diese über die roten Fische, die sich danach mindestens zwei Stunden im Kühlschrank ausruhen dürfen und einmal gewendet werden, bevor man den Herd auf 200 Grad vorgeheizt hat, Backpapier mit Olivenöl bestrichen hat, noch zerhackte Oliven dazugibt, die Päckchen fest verschließt und in den Herd für ca. 8-10 Minuten gibt.

Rotbarbe in Marinade

Dazu habe ich überbackene Kartoffel in der gefetteten Form gemacht.

Kleine Kartöffelchen 10 Min. köcheln. Form mit Olivenöl ausstreichen. Frühlingszwiebeln klein schneiden, Oliven bereitstellen und Rosmarin hinlegen. Das alles schichte man in die Form streue den Rosmarin auch Salz und Pfeffer darüber. Ab in den Ofen – 30 Min. Gut so

Überbackene Kartoffeln zur Rotbarbe

Rezept Rotbarben in Papierhülle mit Rosmarinkartoffel : mediterran, italienisch

No Replies to "Rotbarben in Papierhülle mit Rosmarinkartoffel"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo