Sauerkrautsalat mit Apfel und Bratwurst

Sauerkrautsalat mit Apfel und Bratwurst ein herzhaftes Sommeressen

Einfach muss es im Sommer sein und doch erfrischend schmackhaft.

Der Sauerkrautsalat mit Apfel und Bratwurst passt sehr gut zum heißen Sommerwetter. Freilich muss die Bratwurst gebraten werden, aber das dauert nicht so lange und für alle Fans des Grillens ist es sogar ein Vergnügen. Ich bin ein Küchenkochmensch und brate meine Würste in der Pfanne.

Einen Sauerkrautsalat mit Apfel bereitet man am besten einen Tag zuvor zu. Denn gut durchgezogen schmeckt er am besten.

Abgesehen davon benötigen Sie sehr wenige und überall zu habenden Zutaten.

Sauerkrautsalat mit Apfel Zutaten auf einen Blick

Zutaten Rezept Sauerkrautsalat mit Apfel und Bratwurst für 4-6 Personen:

  • 1 Kg Sauerkraut – am besten frisch und lose gekauft
    Eine mittelgroße Zwiebel
    Einen großen Apfel
    6 EL Kernrapsöl kalt gepresst
    1 EL Kümmel
    6,7,8, Wacholderbeeren
    Pfeffer (Ich habe hier langen Pfeffer)

Die Zubereitung von Sauerkrautsalat mit Apfel und Bratwurst ist unkompliziert.

Sie schneiden den Apfel und die Zwiebel in feine Würfel. Danach geben Sie diese in eine Schüssel und fügen das kaltgepresste Rapsöl und die im Mörser zerkleinerten Gewürze hinzu und schmecken mit Salz ab. Nachdem dies geschehen ist lockern Sie das Sauerkraut mit einer Gabel auf. Geben es in die Schüssel und vermischen alles gründlich. Eventuell noch mit weiterem Pfeffer und Salz abschmecken.

Verbrannte Thüringer Bratwurst auf Raststätte bei Suhl

Gemeinhin denken alle sie könnten eine Bratwurst braten, schließlich ist das keine Kunst.

Ich war letztens in Thüringen und habe wirklich solch eine Wurst gekauft. Das geht gar nicht. Diese war viel zu heiß gegrillt oder gebraten und dann auch noch warmgestellt. Das können Sie vergessen. Sie ist trocken und schmeckt verbrannt. Schade um die gute Wurst.

Also die Bratwurst lieber langsam, bei geringer Hitze und unter Aufsicht von allen Seiten braun und nicht schwarz anbraten. Natürlich gleich servieren. Auf keinem Fall noch irgendwie warmstellen. Dann sollen lieber die hungrigen Mäuler noch ein wenig warten.

 

No Replies to "Sauerkrautsalat mit Apfel und Bratwurst"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo