Schnelle Pasta mit Brokkoli und Paprika

Einfache Pasta mit Brokkoli

Die Furcht vor dem aufwendigen Rezept ist schnell genommen.

Denn eine schnelle Pasta mit Brokkoli und Paprika ist ruck zuck auf dem Tisch. Und wenn man auf einige Kleinigkeiten achtet, sogar in einer außerordentlichen Qualität. Der Brokkoli – zum Beispiel – sollte sorgsam behandelt werden. Wir fürchteten uns schon als Kinder vor zerkochtem Kohl jeglicher Art. Denn dieser schmeckt nicht nur widerlich, sondern hat auch all seine wertvollen Inhaltsstoffe verloren.

Beispielsweise beim Brokkoli Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen, Zink und Natrium und Vitaminen wie B1, B2, B6, E und besonders Ascorbinsäure (Vitamin C) und Carotin (Provitamin A) (Wikipedia)

Dessen ungeachtet schmeckt er gar nicht so, als würde all dies in ihm stecken. Erstens ist sein Geschmack fein nussig und wenn er – zweitens – noch ein wenig Biss hat, kommt das besonders gut.

Deshalb sollte man die kleinen Röschen nur 1-2 Minuten in sprudelnd, kochendem Salzwasser blanchieren. Danach sofort in Eiswasser abschrecken. Dadurch erhält der Brokkoli auch seine intensiv grüne Farbe, welche sehr schön mit dem Rot der Paprika korrespondiert. Denn gerade ein einfaches Essen sollte das Auge beglücken.

Zubereitung von schnelle Pasta mit Brokkoli und Paprika:

Brokkoli – Röschen kurz blanchieren in eiskaltem Wasser abschrecken und beiseite stellen. Rote Paprika in kleine Würfel schneiden. Eine Zwiebel fein hacken. Knoblauch noch feiner hacken. Weißen Urwaldpfeffer im Mörser zerstoßen. Frühlingszwiebel in feine Rädchen schneiden. Parmesan oder einen anderen Käse reiben. Dies alles sollte bereitstehen. Dann die Pasta – ich hatte Festonati No.22 – in Salzwasser kochen.

Daneben Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen aber auf keinem Fall braun werden lassen. Dann kommt der Paprika dazu. Diesen 3-4 Minuten ziehen lassen. Jetzt mit dem aromatischen Pfeffer und Salz abschmecken und auch die Brokkoli-Röschen unterheben. Die fertige Pasta in eine hochrandige Pfanne oder in den Topf zum Gemüse geben und alles vorsichtig vermischen.

Zahlreiche weitere Pastarezepte finden Sie HIER

Zutaten für schnelle Pasta mit Brokkoli und Paprika für 4 Personen:

Ein mittelgroßer Brokkoli
eine große rote Paprika
Eine Zwiebel
2-5 Knoblauchzehen
6-8 EL Olivenöl
400 Gramm Pasta
Ein besonderer Pfeffer frisch gemahlen oder gestoßen
Geriebener guter Käse – hier war es Emmentaler in Ermangelung an Parmesan

No Replies to "Schnelle Pasta mit Brokkoli und Paprika"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo