Schwarzwurzel-Winterspargel Omelette

Schwarzwurzel-Winterspargel Omelette

Der Winterspargel wird unterschätzt und sollte wiederentdeckt werden.

Ein Schwarzwurzel-Winterspargel Omelette ist eine in Ei verpackte Nährstoffbombe. Schwarzwurzel enthält alles, was Ihnen ihr Arzt oder Apotheker, außer täglicher Bewegung an der frischen Luft, empfiehlt. Vitamine A,B,E,C. Mineralien Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen und Natrium und vor allem das Glycosid Inulin. Dies ist ein geheimnisvoller Inhaltsstoff. Irgendein besonderer Zucker.

Hatte ich Ihnen eigentlich schon berichtet, dass Schwarzwurzel sehr gut schmeckt? Das ist die Hauptsache!

Um an diesen Geschmack zu kommen und ein Schwarzwurzel-Winterspargel Omelette zu bereiten müssen Sie einiges beachten. Denn sonst sind Sie am Ende frustriert. Am besten ist es, sie ziehen gleich Schutzhandschuhe an. Denn beim Schälen der Schwarzwurzel tritt ein stark haftender Milchsaft aus. Dieser verklebt Ihre Hände und verschmutzt Küchengeräte stark. Deswegen schälen sie die Schwarzwurzel gleich unter Wasser. Nachdem dies geschehen ist, kommt die Wurzel sofort in Zitronenwasser. Denn die Schwarzwurzel oxidiert sehr schnell und wird unansehnlich grau. Wenn Sie das bewältigt haben, ist Ihr Schwarzwurzel-Winterspargel Omelette schon fast fertig. Die Schwarzwurzel wird ca. 15 Minuten in dem gesalzenem Zitronenwasser gekocht.

Zubereitung der Soße für das Schwarzwurzel-Winterspargel Omelette

Schließlich lassen ein großes Stück Butter zusammen mit dem Mehl in einem Topf zerlaufen und rühren kräftig um, sodass eine sämige, dicke Soße entsteht. Anschließend gießen Sie Gemüsebrühe und einiges von dem Schwarzwurzelkochwasser hinzu. Danach rühren Sie beständig weiter. Außerdem kann man Majoran dazugeben. Gerührt wird so lange, bis eine sämige Soße entstanden ist. Diese sollte mindestens 10 Minuten köcheln. Dadurch verschwindet der vordergründig, mehlige Geschmack. Die Soße wird mit Muskatnuss und Pfeffer abgeschmeckt. Später werden die gekochten Schwarzwurzelstücke hinzugegeben. Alles zusammen noch einige Minuten ziehen lassen.

Jetzt ist lediglich noch ein Omelette zu bereiten.

Pro Omelette 3 Eier schlagen, eventuell ein wenig Milch dazugeben und mit Salz und Pfeffer sowie Muskatnuss abschmecken. In Butter oder Öl langsam goldgelb ausbacken. Ich habe Kurkuma untergerührt, um das Omelette gelber hinzubekommen.

Weitere Winterrezepte finden Sie hier.

Schwarzwurzel Winterspargel Omelette Zutaten

Zutaten für ein Schwarzwurzel-Winterspargel Omelette

Drei Stangen Schwarzwurzel
Drei Eier
Eine halbe Zitrone
Zwei EL Butter
Einen halben EL Mehl

Gemüsebrühe
Majoran
Salz, Pfeffer und geriebene Muskatnuss

No Replies to "Schwarzwurzel-Winterspargel Omelette"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo