Schweinebraten mit Kräuterkruste auf Fenchel -Toskana

Schweinebraten auf Fenchelgemüse

Schweinebraten mit Kräuterkruste auf Fenchel ist eine Idee aus der Toskana und schon deswegen sehr schmackhaft.

Die können einfach nicht schlecht kochen – die Italiener !
Der Frühling beginnt für mich mit dem Bärlauch. Aber wenn das Grün so richtig sprießt, ist der Fenchel dran und da die Tomaten auch wieder mehr Geschmack bekommen haben gehören diese natürlich dazu. Jedoch fehlt die Vollkommenheit, wenn sie für den Braten ein billiges Stück Fleisch verwenden. Lieber selten Fleisch aber dann welches von hoher Qualität. Der Genießer in der Toskana verwendet eine besondere Schweinerasse – cinta senese. Dies sind die Tiere mit dunklem Fell und einem rosa Streifen auf dem Rücken. Sie leben im Freien. Mehr brauche ich nicht schreiben. Ihnen geht es gut und sie schmecken auch so. Ich erwerbe gern ein Stück vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein. Dies kommt aus meiner Region also darf ich mit Recht behaupten, dass ich mich im Sinne der Slow Food Idee ernähre. Der Fenchel kam vom Markt und die Kräuter vom Balkon.

Sie benötigen für 4 Personen:

Viel frischen Rosmarin und Thymian.
Dazu noch Oregano
2-4 frische Lorbeerblätter
Eine ungespritzte (bio) Zitrone.
Natürlich Salz und Pfeffer
4-10 EL Olivenöl. Ich nehme gern ein wenig mehr als 4.
800 – 1000 Gramm Schweinebraten. Ich hatte Kamm.
4-5 Knollen Fenchel.
Einige Hände voll Cocktailtomaten
Ein Glas süßen Dessertwein, Porto oder so etwas.
½ EL Honig
1 TL Fenchelsamen

Zuerst hacken sie die Kräuter klitzeklein.

Waschen die Zitrone und reiben ihr die Schale von der Frucht. Danach verrühren sie Kräuter und Zitronenschale mit Olivenöl und salzen sowie pfeffern diese Masse. Bis dahin ist der Herd auf 150 Grad vorgeheizt. Ehe sie den Braten jedoch in die Röhre schieben, braten sie ihn bei großer Hitze ringsherum braun an. Legen ihn in eine eingefettete, feuerfeste Form und bestreichen das Fleisch mit der Kräutermischung. Wenn er etwa 1 ¼ Stunden in der Röhre war – einmal wenden ist nicht schlecht – geben sie die in Achtel geschnittenen Fenchelknollen dazu, und träufeln eine Marinade aus Vin Santo oder anderen süßen Dessertwein, vermischt mit dem Honig und den im Mörser geriebenen Fenchelsamen über das Gemüse. Die Mischung sollte stark gepfeffert sein. Der Braten bleibt weitere 45 Minuten in der Röhre. Die Tomaten stechen sie an und geben sie erst 10 Minuten vor dem Ende des Garvorgangs hinzu.
Ich habe über das Gemüse auch noch ein wenig Olivenöl gegeben.

Der Schweinebraten sollte 15 Minuten ruhen, bevor sie ihn aufschneiden. Dann verliert er nicht so viel Saft.

Dazu passen Rosmarinkartoffeln oder auch Pasta.

Außergewöhnliche Kunst - auch für Ihre Küche - direkt und günstig kaufen

No Replies to "Schweinebraten mit Kräuterkruste auf Fenchel -Toskana"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo