Spaghetti mit Artischocken und Tomaten sowie Parmesan

Spaghetti mit Artischocken und Tomaten

Die Spaghetti mit Artischocken und Tomaten sind sehr bekömmlich, weil die Artischocken anregende Bitterstoffe enthalten.

Eigentlich entfalten sie ihre Wirkkraft erst richtig, wenn sie zu fettigem Essen gereicht werden. Die Nudel an sich ist ja eher nicht fett – (macht es jedoch in zu großer Menge verzehrt) – wird aber durch das Artischockengemüse um so schmackhafter. Gleichwohl senken die Bitterstoffe die Fettwerte und stimulieren die Leber. Also können Sie zu Spaghetti mit Artischocken und Tomaten einen ordentlichen Schluck Wein nehmen, zumal über die Jahrhunderte – ja Jahrtausende – keine unerwünschten Nebenwirkungen beim Genuss von Artischocken festgestellt wurden.

Zubereitung:

Ich könnte Ihnen jetzt ausführlich erklären wie man eine Artischocke zubereitet, habe jedoch einen feschen, jungen Österreicher gefunden, der dies viel besser kann als ich. Also schauen Sie wie man eine Artischocke zubereitet.

Die Blätter können Sie natürlich nebenbei auszutscheln, verwenden aber für die Spaghetti mit Artischocken und Tomaten lediglich das Artischockenherz.

Aus jahrelanger Erfahrung kann ich jedoch ergänzen, dass man auch den oberen teil des Stieles mitkochen kann. Denn auch dieser wird weich, ist zu genießen und schmeckt sehr aromatisch. Natürlich nur, wenn die Artischocke nicht zu alt ist. Also probieren Sie es aus.

Wenn die Artischocke weich gekocht ist, braten Sie diese zusammen mit den geviertelten kleinen Tomaten und mediterranen Kräutern in Olivenöl kurz an. Geben Sie von dem Spaghettikochwasser einige Löffel hinzu und köcheln sanft weiter. Keine fünf Minuten. Das Kochwasser der Spaghetti enthält ein wenig Stärke und bindet die Soße. Außerdem bereichert es das Aroma.

Die Soße wird noch mit gemahlenem Pfeffer und eventuell Salz abgeschmeckt.

Zu den Spaghetti gegeben und fertig ist die Sache. Ein wenig dauert die Zubereitung – aber der Lohn ist der Geschmack.

Natürlich können Sie auch Artischocken aus der Konserve verwenden.

Das ist aber nicht wirklich aufregend. Und sinnliches Kochen schon gar nicht.

Spaghetti mit Artischocken und Tomaten die Zutaten:

Pro Person:

80 Gramm Pasta.
Ein bis zwei Artischocken.
Suppengemüse zum Kochen.
Eine Hand voll kleiner Tomaten.
Mediterrane Kräuter. Thymian, Rosmarin oder Oregano.
Alles zusammen funktioniert aber auch.
3 EL Olivenöl.
20 Gramm geriebener Parmesan (für vegan weglassen!)

Spaghetti mit Artischocken und Tomaten die Zutaten

TIPP! Das Kochwasser der Artischocken heben Sie auf und kochen darin eine Minestrone oder einen Gemüseeintopf.

Außergewöhnliche Kunst - auch für die Küche - direkt und günstig kaufen

No Replies to "Spaghetti mit Artischocken und Tomaten sowie Parmesan"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo