Spanferkelrollbraten mit Koriander und Salbei mariniert

Spanferkelrollbraten mit Koriander und Salbei mariniert

Dies gute Stück hier, vom zarten Spanferkel, lag zusammengerollt bei meinem Metzger. Da übermannte mich ein großes Mitleid und ich lies mir das gerollte Ferkel einpacken und machte Spanferkelrollbraten mit Koriander und Salbei mariniert.

Auf dem Heimweg dann, in der feuchten Kälte, dachte ich mir eine Marinade aus und die geht so:

Im Mörser wird ein kleines Löffelchen weißer Pfefferkörner, gedrückt und gerieben. Desgleichen geschehe mit dem Samen des Koriander. Einige getrocknete Salbeiblätter brösele man hinzu, quetsche zwei-drei Knoblauchzehen hinein, gebe zwei Löffel besten Perleberger Senfs hinzu und verrühre das Ganze vermittels des Stößels und einiger Tröpfchen Rapsöl zu einer geschmeidigen Masse. So wird nun der Braten bestrichen. Auch gebe man ein wenig dieser Würzmischungsmarinade in die Mitte des gewickelten Stücks. Stecke noch eine Möhre hinein. So lässt man das Fleisch, zwei, drei, vier Stunden ziehen.

Spanferkelbraten marinieren

Danach, wenn der Ofen eine innere Wärme von 180 Grad erreicht hat, schiebe man das marinierte Stück, mit einem in seine goldene Mitte gestoßenen Bratenthermometer, in das Öfchen hinein.

Nun dauert es wohl so eineinhalb Stunden, dann hat das Fleisch im Herzen 85 Grad und ist gar und zart und weich. Damit das Fleisch, beim Warten Lust verspürt, wird es immer wieder mit einem trockenen Rieslig übergossen. Parallel lassen man ein wenig geschnittene Frühlingszwiebel, im einem Töpfchen mit gut heißer Butter, zart schmorgeln – lösche mit Weißwein und Fleischbrühe. Das Sößchen darf nun vor sich hinblubbern und sich selbst reduzieren. Ist der Braten fertig, gieße man den Bratensaft der sich sammelte dazu, gebe Sahne in die werdende Sauce, rühre ein wenig Johanniskernmehl mit einem Schneebesen ein, schmecke ab – fertig. Das Gemüse habe ich gedämpft – gebuttert – gesalzen.

Mehr braucht es nicht !

Spanferkelrollbraten mit Koriander und Salbei mariniert ist eine freie Variation

No Replies to "Spanferkelrollbraten mit Koriander und Salbei mariniert"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo