Spargelkuchen oder auch Spargeltorte

Spargelkuchen Anschnitt

Eigentlich geht mein – Spargelkuchen oder auch Spargeltorte genannt  – auf den Radicchiokuchen italienischer Machart zurück.

Diesen Kuchen kann man mit allerlei Essbarem füllen. Die ist ganz so wie bei einer Quiche Lorraine. Auch diese wurde erfunden, um die wechselnden Zufälle des Kühlschranks in schmackhafter Art essbar zu machen.

Die Grundlage ist immer ein Mürbeteig. Dieser ist selbst für ungeübte Hobbyköche einfach zuzubereiten. Das Mehl wird mit dem Salz vermischt. Die weiche Butter in Würfel geschnitten und mit 3-5 Löffeln kalten Wassers wird alles verknetet. Ist der Teig glatt, geschmeidig und ohne Klümpchen wickelt man diesen in ein Küchentuch oder Folie, bis die Zutaten zubereitet sind.

Sie waschen 500 Gramm Grünen Spargel und schneiden die harten Enden ab. Die Köpfe schneiden Sie auch ab und legen diese zu Seite. Mit einer klein gehackten Zwiebel und Knoblauch je nach Bedarf brutzeln Sie zuerst die Spargelstiele scharf ohne Öl an damit sich Röstaromen bilden. Dann geben sie die Stargelköpfe hinzu und gießen ein ganz klein wenig Gemüsebrühe hinzu. Der Spargel sollte bissfest und mit Salz und Pfeffer gewürzt sein, bevor er auf den Teig gelegt wird.

Spargelkuchen mit Petersilienblatt

Sie kneten den Teig für den Spargelkuchen nochmals durch und rollen diesen zwischen zwei Folienstücken aus.

Geben diesen vorsichtig in eine gefettete Tarteform in der auch Quiche Lorrain gemacht wird, so das der Boden bedeckt ist. Dann formen sie einen Rand, bis die gesamte Innenseite der Backform bedeckt ist.

Den Ricotta verrühren sie mit den Eiern und geben geriebenen Parmesan oder einen anderen würzigen Hartkäse dazu und verteilen diese Creme auf den Spargel.

Zutaten für eine Form von ca. 30 cm und 6-8 Portionen:

Teig:
250 g Mehl und einen Teelöffel Salz
125 Gramm Butter und Öl für die Form

Für den belag:
500 Gramm grüner Spargel und ein kleine Zwiebel
Salz und auch Pfeffer aus der Mühle
100 Gramm Parmesan oder einen anderen Hartkäse
Zwei Eier und 300 Gramm Ricotta

Hier finden sie weitere SPARGELREZEPTE

Zutaten Spargelkuchen

Außergewöhnliche Kunst - auch für Ihre Küche - direkt und günstig

No Replies to "Spargelkuchen oder auch Spargeltorte"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo