Herbstrezept 23 results

Kürbis Bischofsmütze gefüllt mit Brot und Käse

Kürbis Bischofsmütze gefüllt mit Brot und Käse ist eines der dekorativsten aber auch schmackhaftesten Kürbisrezepte die ich kenne. Wenn auch ein wenig aufwendig, so werden doch Ihre Gäste begeistert sein.

Schweineschinken in Bier gekocht mit Schwarzkohl

Schweineschinken in Bier gekocht und mit Schwarzkohl serviert passt sehr gut zum Herbst und entfaltet, mit den richtigen Zutaten, tolle Aromen. Die Schweinescheibe vom Bioschwein sollte man beim Metzger bestellen.

Grüne Bohnen klassisch im Speckmantel

Es gibt Rezepte die ändern sich nicht. Egal welche Mode über das platte Land schwappt, sie bleiben und sind immer gut. Grüne Bohnen klassisch im Speckmantel ist solch ein Rezept. Was will man auch daran ändern.

China Krautwickel mit Hack von Hohenlohischen Schwein

China Krautwickel mit Hack von Hohenlohischen Schwein sind aber besonders fein. Denn auch bei solch einem einfachen deutschen Gericht gilt, die Zutaten machen den Geschmack.

Harte Mangoldstiele einfach zu Soße verarbeiten.

Warum nicht harte Mangoldstiele einfach zu Soße verarbeiten. So ist man schon ein Problem los, denn die Stiele vom Mangold müssen länger gegart werden als die Blätter.

Feldsalat mit Weizenkeimöl – Dressing

Nichts Besonderes der Feldsalat mit Weizenkeimöl – Dressing aber überaus lecker. Weil der nussige Geschmack des Feldsalats sehr gut mit dem Weizenkeimöl harmoniert.

Kürbis-Brot-Auflauf mit Bergkäse

Nicht nur gut anzuschauen, sondern auch fein-nussig ist der Geschmack von Kürbis-Brot-Auflauf mit Bergkäse. Und einfach zuzubereiten.

Hirse-Risotto mit Pilzen und Linsen

Jedoch ist das auf der Volksküche vorgestellte Rezept Hirse-Risotto mit Pilzen und Linsen nicht vegan oder vegetarisch, kann es aber ganz schnell werden.

Kürbisgratin mit Zucchini und Aubergine

Im August fängt es an, denn dann geht es mit einem Kürbisgratin los. Im Grunde genommen könnten Sie auch mit einem anderen Kürbisrezept anfangen.

Entenkeule mit Thymian und Hirse

Meine Methode zu marinieren geht unter die Haut. Mit dem Messer lösen Sie die Haut von der Keule ab.
Datenschutzinfo