Tomatensuppe auf ungarische Art

Tomatensuppe auf ungarische Art mit Lachs

Tomatensuppe auf ungarische Art mit italienischen Tomaten und Lachs aus Norwegen und dieTomate aus der Büchse. Diese ist die am meisten unterschätzte unter allen Tomaten!

Denn in die Büchse kommen nur reife, aromatische, frisch geerntete Früchte und die sind genau richtig für eine Tomatensuppe auf ungarische Art. Ich verwende die einfachen ganzen Tomaten im eigenen Saft aus Italien. Nie welche mit irgendwelchen Zusätzen oder gar Kräutern kaufen, denn die Kräuter gehören frisch darein. Auch wenn man sich – wie ich – irrt und ein Stängel Bohnenkraut auf den Teller legt, gehört Oregano in die Tomatensuppe oder Basilikum oder Rosmarin.

Also die Anleitung für Tomatensuppe auf ungarische Art :

sie schneiden eine Zwiebel klein und dünsten diese in Olivenöl an, geben die Tomaten aus der Büchse dazu und eine Tasse Brühe. Die Brühe bemessen sie nach der Konsistenz der Suppe die sie bevorzugen. Sie lassen alles aufkochen, mixen die Sache fein durch, geben die Kräuter rein, lassen die Suppe wiederum fünf Minuten Simmern und rühren dann, je nach Geschmack, scharfes Rosenpaprikapulver in die Suppe. Einige Löffel abgekochten Reis und die scharf angebratenen Lachstückchen in den Topf, wieder einige Minuten ziehen lassen, und die Suppe kann auf den Tisch.

Rezept Tomatensuppe auf ungarische Art ist eigentlich italienisch, ungarisch, norwegisch

Hier finden Sie Suppen jeglicher ART.

Außergewöhnliche Kunst - auch für Ihre Küche - direkt und günstig kaufen

No Replies to "Tomatensuppe auf ungarische Art"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo