Tunfisch auf buntem Zucchinigemüse

Tunfisch Zucchini Gemüse

Hübsch und klar und einfach – dieses Essen. Schnell gezaubert und doch für den Gaumen ein Genuss.

An Gemüsen benötigen Sie viererlei. Zwei verschiedene Zucchini. Grün hat`s überall, gelb liegt nun auch gelegentlich rum nur die Rote fehlt noch. Aber das wird, das wird! Als farblichen Ersatz nehmen wir zwischenzeitlich kleine lecker Tomaten und nicht zu vergessen die begehrten Frühlingszwiebeln.
Nun schnippeln. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe. Das Weiße wird zuerst angedünstet, die grünen Anteile zuletzt in die Pfanne gegeben. Die Zucchini habe ich einmal längs in feine Streifen geschnitten und dann quer, so das kleine Stäbchen herauskommen. Die gibt man in die angedünsteten Zwiebeln, welche natürlich in Olivenöl gesotten sind. Aber alles nicht zu lange bitte. Gemüse braucht Biss und sollte nicht latschig gekocht sein. Tomaten rein und zwei gequetschte Knobizehen. Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer und natürlich gehackter Rosmarin eine Spur Chili kann nie schaden. Flamme aus – Deckel drauf.

Rosmarinblüten zum garnieren sind der Höhepunkt nicht nur ihres feien Geschmacks wegen.

Die Thunfischsteaks werden mit Limettensaft beträufelt – Salz, Pfeffer und in Butterschmalz von beiden Seiten kurz (zwei Minuten) angebraten und von der Flamme gezogen noch vier Minuten ziehen gelassen. Gell, so machen sie das und dann klappt’s auch wieder. Was wollen sie wissen, was klappt. Dass weis ich nicht aber bei mir hat`s geklappt.

Das Rezept Tunfisch auf buntem Zucchinigemüse ist mediterran-leicht, kohlenhydratarm und äußerst gesund wegen der ungesättigten Fettsäuren des Fischs. Wenn Der Tonno dann noch aus einer Zucht stammt, ist alles o.k.

No Replies to "Tunfisch auf buntem Zucchinigemüse"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo