Violetter Kartoffelsalat mit Mozzarella

Violetter Kartoffelsalat mit Mozzarella

Violetter Kartoffelsalat mit Mozzarella. Der Franzose an sich soll zur Extravaganz neigen. Ich neige dazu, dies zu glauben.

Die violette Kartoffel mag der Beweis sein. Leider zierte sie sich und zeigt ihre wahre Farbe nicht auf meinem Foto. Sie ist wirklich violett und sie schmeckt sehr aromatisch. Ich machte sie mit einer Knoblauchmayonnaise an. Diese ist zwar spanisch und nennt sich Aioli schmeckt aber hervorragend zur Kartoffel des Franzosen.

Violetter Kartoffelsalat mit Mozzarella ist außergewöhnlich lecker.

Aioli Rezept: Sie nehmen ein Eigelb und einen Esslöffel scharfen Senf und vermischen diese in einer eiskalt gekühlten Schüssel. Unter beständigem Rühren geben sie tropfenweise Olivenöl dazu und rühren so lange, bis eine sämig dicke Masse entsteht. Am Ende würzen sie mit Salz, weißem Pfeffer, Zitronensaft und viel, viel (6-8 Zehen) Knoblauch. Ich rührte auch noch gehackte Sardellen unter.

Rezept – Vinaigrette für Rucola:

Sie nehmen den Saft einer großen Zitrone salzen ihn und lassen, während sie beständig quirlen, (am besten macht sich ein elektrischer Quirl zum Milchaufschäumen) langsam Olivenöl einträufeln. So bildet sich eine Emulsion. Ich habe noch klein gehackte Schalotte untergerührt.

Mozzarella in Scheiben schneiden. Nett anrichten und sie haben einen schmackhaften Salat, der sich auch als leichte Hauptspeise eignet.

Rezept – Violetter Kartoffelsalat mit Mozzarella: französisch, spanisch, italienisch – ungewöhnlich

Außergewöhnliche Kunst - auch für Ihre Küche - direkt und günstig kaufen

2 Replies to "Violetter Kartoffelsalat mit Mozzarella"

  • Pastis 21. März 2013 (21:03)

    Die La Ratte ist nicht violett, sondern gelbfleischig. udn ähnelt dem Bamberger Hörnle. Wenn die Kartoffel violett ist , handelt es sich möglicherweise um die Vitelotte. Aber das Rezept klingt lecker 😉

Leave a reply

Your email address will not be published.

Datenschutzinfo