Warmer Kalettes Salat mit Röstbrot und Speck

Warmer Kalettes Salat mit Röstbrot

Meine Entdeckung des Jahres 2016 war der warmer Kalettes Salat mit Röstbrot !

So kam ich zu meinem warmer Kalettes Salat mit Röstbrot. Ich spaziere – wie immer am Freitag – in aller Ruhe und total entschleunigt über den Wochenmarkt. Eigentlich htte ich im Kopf was ich kaufen wollte. Grüßte rechts, links und winke einer Marktfrau zu. Stutze jedoch als ich vor einem kleine Gemüsestand stand, weil ich das was ich da sah nicht kannte. Also nahm ich solch ein Röschen in die Hand und roch daran. Eindeutig Kohl! Aber welcher Kohl? Aufgeblühter Rosenkohl? Ich fragte die Marktfrau. Sie sagte, eher gleichgültig, es sei ein neues Gemüse. Eine Mischung aus Wirsingkohl und Rosenkohl. Man könne ihn auch roh essen – sagt sie. Also ließ ich mir eine Tüte füllen und trug den Kalettes nach Hause.

Da angekommen naschte ich gleich ein paar dieser gut aussehenden Kalettes Röschen.

Sie schmeckten angenehm süß und auch ein wenig nussig. Allerdings ist der Biss auf die Kalettes ein wenig wie bei rohen Grünkohl. Somit dem Einen oder Anderen im rohen Zustand sicher zu hart.

Mein erster Versuch sollte warmer Kalettes Salat mit Röstbrot sein. Den ersten Teil des Kohls blanchierte ich 5 Minuten, was eindeutig zu lange ist, denn der Kalettes wird zu weich. Zwei Minuten in sprudelndem Salzwasser genügen vollkommen. Zumal wenn man den Kalettes Salat nach dem blanchieren noch kurz in der Pfanne schmort. Aber bitte nicht vergessen! Kalettes sollte, wenn er aus dem kochenden Salzwasser kommt, in eiskaltem Wasser abgeschreckt werden. Sie heben den Kalettes mit einem Schaumlöffel aus dem Kochwasser und geben ihn in das eisig kalte Wasser. Dadurch wird der Kochvorgang abrupt abgebrochen und das Gemüse behält seine schöne grüne Farbe und wird nicht zu weich.

Warmer Kalettes Salat mit Röstbrot ist ohne viel Aufwand zubereitet.

Eine Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in Rapsöl anschwitzen. So bald die Zwiebel und der Knoblauch glasig sind den blanchierten und in kaltem Wasser abgeschreckten Kalettessalat dazugeben. Parallel in einer Pfanne dünne Scheiben von Bauchspeck kross braten. Danach die Würfel des Roggenbrot in dem Schweinefett auch knusprig braun werden lassen.

Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss.

Warmer Kalettes Salat mit Röstbrot , die Zutaten für eine Person:

200 Gramm Kalettes (zwei bis drei Hände voll)
Eine dicke Scheibe 100% Roggenbrot
Knoblauch nach Bedarf und sozialem Umfeld
Kleine Tomaten für die Farbe
Eine kleine Zwiebel
2 EL Rapsöl
2-6 dünne Scheiben Bauchspeck
Pfeffer, Salz und Muskatnuss

Merken

Merken

Warmer Kalettes Salat mit Röstbrot die Zutaten

No Replies to "Warmer Kalettes Salat mit Röstbrot und Speck"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    Datenschutzinfo